Rebecca Donner
Mildred
Die Geschichte der Mildred Harnack und ihres leidenschaftlichen Widerstands gegen Hitler

616 Seiten zzgl. 8-seitiger Bildteil, s/w
Gebunden mit SU
Deutsche Erstausgabe

Originalausgabe
All the Frequent Troubles of Our Days
Little, Brown and Company, New York, 2021
Aus dem Amerikanischen von Laura Su Bischoff, Erich Ammereller, Sabine Franke
€ 36,00 (D) / € 37,10 (A)

ISBN 978-3-98568-047-4

Erschienen am 7.9.2022
Auch als E-Book erhältlich

36,00 

Rebecca Donner – Mildred

Die Passion des Widerstands

Die preisgekrönte Hommage an eine mutige und fast vergessene Frau. Rebecca Donner erzählt von ihrer Urgroßtante Mildred Harnack, die leidenschaftlich gegen die Nazis kämpfte. Ihr Buch ist eine immense, eine weibliche Chronik des Widerstands.

1929 verlässt Mildred Harnack ihre Heimat Wisconsin und zieht mit ihrem Mann Arvid, einem Cousin Dietrich Bonhoeffers, nach Berlin. Hautnah erlebt sie den Aufstieg der Nazis mit. Sie rekrutiert Arbeiter, Künstlerinnen oder Studentinnen und organisiert den größten Widerstandskreis im Berliner Untergrund. Hitler verurteilt sie 1943 eigenmächtig zum Tod durch die Guillotine. Ihr letzter Trost ist ein Band mit Goethe-Gedichten, den sie in ihrer Zelle übersetzt – human und nobel bis zum Ende. Rebecca Donner verwebt Briefe, Tagebucheinträge, Augenzeugenberichte und kürzlich freigegebene Geheimdienstdokumente zu einer fulminanten und ergreifenden Erzählung des Widerstehens.

»Ich möchte, dass es den Lesern so vorkommt, als wären sie mit Mildred auf den Straßen Berlins, als würden sie den Aufstieg des Faschismus miterleben und dabei sein, wenn sie ihr Leben riskiert.«

Rebecca Donner im BZ-Interview mit Cornelia Geißler

»Ein Buch, das mitten ins Herz unserer Gegenwart zielt.«

Denis Scheck, WDR

»Ein zutiefst bewegender Akt der Heilung. […] Donners Ziel: Ihre heldenhafte Vorfahrin in die Geschichte zurückzuschreiben, sie wieder zum Leben zu erwecken.«

Bethanne Patrick, Los Angeles Times

»Eine herausragend komponierte Biografie«

NZZ Geschichte

»Es hat Jahrzehnte gedauert, bis ihre Geschichte öffentlich wurde. Auch das ein stiller Triumph der Literatur.«

Mara Delius, Die Literarische Welt

»Rebecca Donner hat ein wunderschönes, beeindruckendes Porträt einer sehr mutigen Frau geschrieben. Sorgfältig und überzeugend recherchiert, eine Biografie, die sich mit der Geschwindigkeit eines Thrillers, der Tiefe eines Romans und der Dringlichkeit eines Essays liest.«

James Wood

»Ein Pageturner über Spionage, Liebe und Verrat.«

Kai Bird

»Eine atemberaubende Darstellung: Wie Menschen die Kraft finden können, der Dunkelheit zu trotzen, die sie umgibt.«

Time

»Überaus lesenswert!«

Günther Haller, Die Presse

»Es gab schon beeindruckende Titel zur hier vorliegenden Geschichte jedoch ist das Werk von Rebecca Donner an Umfang, sprachlicher Perfektion, spannender Erzählung besonders beeindruckend.«

Falko Krause, EKZ Bibliotheksservice

»Überaus lesenswert!«

Günther Haller, Die Presse

Kategorie:

Mein Warenkorb

Rebecca Donner