Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Beliban zu Stolberg liest aus »Zweistromland« beim Literarischen Salon Hannover

November 2

Beliban zu Stolberg liest aus »Zweistromland« beim Literarischen Salon in Hannover.

Als der Tigris in die Nordsee floss

»Die Heldin meines Romans heißt Dilan. Sie ist die Tochter kurdischer Aleviten, die Verfolgung und Gewalt ausgesetzt waren. Doch darüber schweigen sie. Mein Roman beginnt dort, wo das Schweigen unerträglich geworden ist.«

Ein poetischer und brennend aktueller Debütroman über politischen Mut, qualvolles Vergessen und die gefährliche Reise einer jungen Frau nach Kurdistan.

Die Rechtsberaterin Dilan ist Tochter kurdischer Aleviten, die Verfolgung und Gewalt ausgesetzt waren. Doch darüber schweigen sie. Erst als ihre Mutter stirbt und sie selbst ein Kind erwartet, arbeitet Dilan gegen das unerträgliche Schweigen an: Sie reist nach Diyarbakır im Osten der Türkei. Die alte Stadt am Tigris ist die heimliche Metropole der Kurden. Hier haben ihre Eltern einst gelebt, geliebt und gekämpft. – Ein poetischer und brennend aktueller Roman über politischen Mut, qualvolles Vergessen und die gefährliche Reise einer jungen Frau.

Details

Datum:
November 2
Webseite:
https://www.literarischersalon.de/

Veranstaltungsort

Conti Campus
Königsworther Platz 1
Hannover, Deutschland
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden