Gayl Jones - Corregidora Hörbuch Cover
Gayl Jones

Corregidora – Das Hörbuch

Kentucky 1947: Jeden Abend singt Ursa in Happy’s Café den Blues. Die Männer hängen an ihren Lippen. Denn Ursas Gesang handelt vom Schmerz und vom Bösen. Er gilt Corregidora, einem Sklavenhalter des vergangenen Jahrhunderts, der gleichzeitig ihr Großvater und Urgroßvater ist. Diesen Fluch muss Ursa überwinden. Nur wenn sie in ihrem Takt singt, wenn sie auf ihre Art liebt, wenn sie endlich zu sich kommt, kann sie Corregidora bannen. – Ein zutiefst ergreifender Roman über die Schmach des amerikanischen Erbes und die Sehnsucht nach Selbstbehauptung.

 

Gayl Jones wurde 1949 in Kentucky geboren, wo sie auch heute noch zurückgezogen lebt. Sie hat am Wellesley College und der University of Michigan gelehrt. Corregidora ist ihr erster Roman, der 1975 in den USA erschien. Ihr zweiter Roman Evas Mann aus dem Jahr 1976 wird 2023 im Kanon Verlag erscheinen.

 

Pieke Biermann ist Schriftstellerin, Literaturübersetzerin und Journalistin. Sie übersetzte u. a. Werke von Liza Cody, Ann Petry oder Fran Ross ins Deutsche. 2021 wurde sie für die Übersetzung von Oreo mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.

Presse

»Die brutalste, ehrlichste und schmerzhafteste Offenbarung dessen, was in den Seelen Schwarzer Männer und Frauen passiert ist und passiert.«

James Baldwin

 

»Nach Correigidora wird kein Roman über eine Schwarze Frau jemals so sein wie zuvor.«

Toni Morrison

Gayl-Jones

Gayl Jones

Corregidora

Hörbuch

Gelesen von

Joy Denalane

Ca. 6 Std., 1 MP3-CD

€ 23,00 (D) / € 23,70 (A)

ISBN 978-3-98568-041-2

Warengruppe: 5-112

Erscheint am 17. 8. 2022

Auch als Audio-Download

Erhältlich

Dieses Buch jetzt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen: