Veranstaltungen

27. August 2021 – 20 Uhr, Buchhandlung She Said, Berlin. Buchpremiere mit Katharina Volckmer und Milena Adam. Moderation: Insa Wilke

Katharina Volckmer

Der Termin

Katharina Volckmer ist mit ihrem Debüt zum internationalen Shootingstar einer neuen Literatur geworden. Auf Englisch verfasst, zielt ihr radikaler Roman auf die Deutschen und ihre Scham.

 

In einer Londoner Praxis entblößt sich eine junge Frau aus Deutschland vor ihrem Arzt Dr. Seligman. Obwohl sie nur seinen Hinterkopf sehen kann, vertraut sie ihm ihr Innerstes an: ihre heimliche Lust, ihre Schuldgefühle und ihr Ringen um sich selbst. Obwohl sie sich von ihrer katholischen Nachkriegsdeutschen Familie abgewandt hat und seit Jahren in London lebt, verfolgen sie die alten Geister. In einem messerscharfen Monolog nabelt sie sich noch einmal von ihrer Vergangenheit, aber auch von ihrer Gegenwart ab. Vom Umkleiden in der Badeanstalt bis zum Toilettenfick in der Bar begleiten wir eine junge Frau, die sich von ihrer Scham, ihrer Kultur und ihrer Geschlechtlichkeit fundamental befreit.

»Erstaunlich, originell, verstörend und wunderschön. Der Termin ist ein lang überfälliger, radikaler Eingriff.«
Chris Kraus, Autorin von I Love Dick

 

»Jeder Vergleich, mit dem Katharina Volckmers Roman »The Appointment« belegt werden könnte, wäre eine Untertreibung. Hier spricht eine literarisch eigenständige Stimme, die in traumwandlerischer Sicherheit jedes Register beherrscht und aus dem mit ungeheuren Tempo nach vorn getriebenen Monolog eine nahezu unerschöpfliche Fülle von Bildern, Phantasien und Ideen entwickelt. Die ungewöhnlichen Perspektiven, mit denen Volckmer vom Hügel gegenwärtiger Verwerfungen aus deutsche Geschichte und Sexualität, Alltägliches und Weltpolitisches, Verzweiflung und Begehren, Pornographie und Beschaulichkeit ins Visier nimmt, zeigen, dass es eine Täuschung war, diese Themen je als abgehandelt betrachtet zu haben. Dieses Buch ist ein Befreiungsschlag, für die Literatur, für das eigene Denken und Fühlen, ja, für das Hoffen. Dicht über dem Boden schwebt der Text, durchgerüttelt im Widerstreit von Bodenhaftung und Transzendenz und einem Humor, der einen verwundert auf die am Ende von der Autorin vorbereitete Katharsis zulaufen lässt, hinein in eine heilende Trauer, ohne falsche Kompromisse und ohne historische Relativierung, ohne Kategorisierung und Befriedung, die durch die Falschheit des Ganzen hindurch den vergehenden Moment ergreift.«
Frank Witzel

 

»Katharina Volckmer ist eine Draufgängerin erster Güte. Ihr Roman steckt voller hypnotischem, poetischem Erfindungsreichtum und Witz …So düster und brillant wie Naked Lunch und dabei hinreißend schön.«
Ian McEwan

Katharina Volckmer

Der Termin

Roman

128 Seiten. Gebunden

Deutsche Erstausgabe

 

Originalausgabe:

The Appointment

Avid /Simon & Schuster,

New York 2020

Aus dem Englischen

von Milena Adam

€ 20,00 (D) / € 20,60 (A)

 

ISBN 978-3-98568-000-9

Erscheint am 11. 08. 2021

Auch als E-Book erhältlich