Maria Borrély
Mistral
Roman

128 Seiten.
Gebunden
Neuübersetzung

Originalausgabe
Sous Le Vent
Gallimard NRF, 1930
Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Amelie Thoma.
€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)

ISBN 978-3-98568-069-6

Warengruppe: 1-112
Erscheint am 15.03.2023
Auch als E-Book erhältlich

18,00 

Nicht vorrätig

Maria Borrély – Mistral

Ein Buch wie ein Gesang auf die Natur 

Ein malerisches Dorf im rauen Tal der Haute Provence und eine Verbeugung vor der zornigen Natur und dem weiblichen Mut. Ein Klassiker der französischen Literatur in großartiger Neuübersetzung.

»Der Wind teilt sich in den Bäumen. Er verliert sich darin, zerrinnt zu Musik, wird zur Brise.«

Auf einem Bauernhof in den Bergen ist Marie glücklich im Kreise ihrer Familie. Sie ist schön, sie ist jung, sie strahlt, aber eines Tages kreuzt ihr Weg den von Olivier. Sie küssen sich, doch dann geht er weg. Und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Die Geschichte einer jungen Frau, die an ihrer Sehnsucht zerbricht, und zugleich eine Liebeserklärung an die wilde Schönheit der Haute Provence, ihre Natur, ihre Farben und Gerüche. Und über allem, unablässig, der Wind, der schmeichelt, heult, peitscht und manch einen in den Wahnsinn treibt.

»Ein Reichtum an Farben, ein besonderer Klang, eine plötzliche Kraft bis in die kleinsten Sätze der Dialoge.«

André Gide

Kategorie:

Mein Warenkorb

Maria Borrély